Aktuelle nachrichten
23 Mai 2022 08:23

NEUESTE  NACHRICHTEN

Es ist ein Wunder, warum die Serie, in der Hande Doğandemir die Hauptrolle übernahm, nicht übertrieben wurde!

Die TV-Serie namens „Hükümsüz“ blieb als 10-Episoden-Projekt in der Mitte. Neben Hande Doğandemir; In der Serie, in der bedeutende Namen wie İsmail Hacıoğlu, Alican Yücesoy und Burçin Terzioğlu die Hauptrollen übernahmen, wurden Geschichten basierend auf wahren Begebenheiten zum Thema Femizid erzählt.

Während der Dreharbeiten zu der 10-teiligen Serie wurde die zweite Staffel genehmigt. Später wurde jedoch entschieden, die Serie nicht fortzusetzen. Hande Doğandemir beantwortete die Frage einer Followerin, die erklärte, dass sie von der auf der Plattform Exxen ausgestrahlten TV-Serie namens „Hükümsüz“ sehr beeindruckt sei, warum diese Produktion nicht übertrieben sei.

Bei der Teilnahme am YouTube-Programm von Onedio erwähnte die Schauspielerin, dass die Hükümsüz-Serie ein ganz besonderes Projekt sei. Wir haben gesehen, dass die Serie, die aus wahren Geschichten über Femizide entstanden ist, nicht besonders aufgefallen ist.

Hande Doğandemir sagte: „Hükümsüz war ein ganz besonderes Projekt. Viele Leute werden gefragt, ob es eine zweite Staffel geben wird… Ich war sehr beeindruckt. Es war ein harter Job, bei dem wir sehr reale Themen behandelten, aber ein bisschen Realität traf uns ins Gesicht. Ich denke auch, dass es nicht übertrieben genug ist.“ Hande Doğandemir gab an, dass während der Dreharbeiten zur ersten Staffel die Genehmigung für die zweite Staffel kam. Die Schauspielerin betonte, dass die zweite Staffel von Hükümsüz aus verschiedenen Gründen, von denen sie nichts wussten, nicht gedreht werden konnte.

Hande Doğandemir sagte: „Soweit ich weiß, gibt es keine Dreharbeiten für die zweite Staffel. Aber es ist überhaupt nicht klar, vielleicht können wir in Zukunft wieder zusammenkommen", sagte er. Die Schauspielerin erweckte in dieser Produktion die Figur Filiz Sefer zum Leben.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten