Nach Elveda Rumeli ist die Balkan Ninnisi-Serie für Erdal Özyağcılar wie eine Rückkehr in die Vergangenheit!
Aktuelle nachrichten
2 Oktober 2022 09:24

NEUESTE  NACHRICHTEN

Nach Elveda Rumeli ist die Balkan Ninnisi-Serie für Erdal Özyağcılar wie eine Rückkehr in die Vergangenheit!

Balkan Ninnisi (Balkan Lullaby) Series, eine der ehrgeizigsten Produktionen, die nach vielen Jahren im Ausland gedreht wurden, und TRT 1 zeigt ihre erste Folge am Dienstag, den 21 Geschichte, sondern auch mit seiner meisterhaften Besetzung. Der berühmte Künstler Erdal Özyagcılar, der nach der vor Jahren ausgestrahlten Serie „Elveda Rumeli“ (Lebe wohl Rumelia) nach Skopje kam und in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Menschen hier gerückt ist, wird in der Serie die Figur des Frikadellenherstellers Süleyman darstellen.

Die Serie, in der Erdal Özyağcılar die Hauptrollen mit Özlem Türkad, Emre Bey und Merih Öztürk teilte, wird von Yalçın Arı und Uğur Uzunok produziert und von Doğan Ümit Karaca und Volkan Kapkın inszeniert.

Özyağcılar beantwortete die Fragen mit seinem neuen Projekt und erklärte, dass er glaube, dass „Balkan Ninnisi“, das von einer unmöglichen Liebesgeschichte in Mazedoniens Hauptstadt Skopje erzählt, und den lustigen Vorfällen zweier Familien unterschiedlicher Nationalitäten, die anfingen, in derselben Villa zu leben, würde geliebt werden, wenn es um TRT 1-Bildschirme ginge.

Der Meisterschauspieler, der mit dem Balkan-Ninnisi-Projekt für die vierte Staffel im Ausland ans Set ging, steht mit seiner neuen Serie, die an das Elveda-Rumeli-Projekt erinnert, wieder auf der Agenda.

Erdal Özyagcilar sagte Folgendes über das Drehen von Fernsehserien im Ausland: „Ich habe auch in der ersten Fernsehserie mitgespielt, die in der Türkei gedreht und vor vielen Jahren im Ausland gespielt wurde. Wir haben einige der Yabancı Damat (Ausländischer Bräutigam) in Athen gedreht. Dann, 12 Jahre später, drehten wir Elveda Rumeli in Bitola, Mazedonien.

Ich habe auch an der Kurzzeitserie „İki Yaka Bir İsmail“ teilgenommen. Ein Teil davon wurde in Mytilene und ein Teil in Ayvalık gedreht. „Balkan Ninnisi“ ist mein viertes Drama. Wir sind derzeit in Skopje. Als mir angeboten wurde, in diesem Drama mitzuspielen, war ich sehr aufgeregt. Aufregung gab es in der TV-Serie „Elveda Rumeli“, die hier in Mazedonien gedreht wurde. Ich fand die Geschichte auch sehr warm.

Ich habe auch schon mit TRT gearbeitet. Wir unterstützen TRT schon lange, seit der TV-Serie „Bizimkiler“. Als alles zusammenpasste und ich mit der Rolle zufrieden war, trat ich der „Balkan Ninnisi“-Familie bei und bin in Skopje. Ich hoffe, das Publikum wird unser Drama mögen und es wird das Publikum viele Jahre treffen … "

Viele Zuschauer fanden im Projekt Balkan Ninnisi die Stimmung der vor vielen Jahren ausgestrahlten und sehr beliebten Serie „Elveda Rumeli“. Erdal Özyağcılar wurde auch mit der Figur des Milchmanns Ramiz in Erinnerung gerufen.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten