Aktuelle nachrichten
22 Mai 2022 06:34

NEUESTE  NACHRICHTEN

Damla Sönmez enthüllte das Handy-Problem, traf eine große Entscheidung in den sozialen Medien!

Damla Sönmez, die bei Show TV die Rolle der Dilruba in der TV-Serie Aziz spielte, verzauberte ihre Fans erneut mit ihrer sehr gelungenen schauspielerischen Leistung. Die schöne Schauspielerin, die neben Murat Yıldırım und Simay Barlas die Hauptrolle spielt, ist für die Dreharbeiten in Antakya.

Damla Sönmez, die Gast des Youtube-Kanals von Hakan Gece von der Zeitung Hürriyet war, erregte Aufmerksamkeit mit ihren Worten über die sofortige Erreichbarkeit per Handy. Die Schauspielerin wies auf einen Punkt hin, den viele Menschen eigentlich haben, aber nicht als Problem sehen.

In der Geschichte der Aziz-Serie gibt es eine Welt ohne Mobiltelefone. Dass die Geschichte in den 1930er Jahren nicht sofort zugänglich ist, ist für viele Zuschauer ein nettes Detail.

Damla Sönmez, Jahrgang 1987, sagte, sie habe in ihrem Leben bereits erlebt, was es heißt, als Generation in einer Welt ohne Mobiltelefone zu leben. Die Schauspielerin sagte: „Ich fiel gerade mit ihrem Tod zusammen. Das Problem der sofortigen Erreichbarkeit bereitet mir ein wenig Unbehagen und Unbehagen“, sagte sie.

Damla Sönmez denkt, dass es ein Opfer ist, jemanden nicht sofort erreichen zu können. Die Tatsache, dass jemand sie sofort erreicht, ist ein verstörendes Detail für die Schauspielerin.

Damla Sönmez sagte, dass sie sich immer noch mit ihren Freunden treffen könne, indem sie Verträge abschließt. Sie sprach auch über die negativen Auswirkungen von Social Media und sagte: „Es gibt immer das Gefühl, dass uns etwas fehlt. Soziale Medien haben großen Einfluss. Wir sind ständig dem ausgesetzt, was andere tun. Es beeinflusst dich auch, dass du etwas tun musst. Ich würde auch gerne in einer Zeit leben, in der es keine Handys gibt.“ Damla Sönmez erklärte, dass sie keine Person für soziale Medien sei, und erklärte, dass sie auch erkannt habe, dass sie sich zuvor gezwungen habe, soziale Medien zu nutzen. Die Schauspielerin erklärte, dass sie sich zu Beginn der Pandemie ein Zeitlimit gesetzt habe und sagte: „Mir wurde klar, dass ich schreckliche Zeiten hatte“, und erklärte, dass sie nicht mehr so viel Interesse an sozialen Medien zeige.

Damla Sönmez erklärte, dass diese Einschränkung der sozialen Medien zu guten Ergebnissen geführt habe und dass sie jetzt weniger Zeit aufwende, und fügte hinzu, dass sie jetzt weniger auf ihren Instagram- und Twitter-Konten teile.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten