Aktuelle nachrichten
28 Juni 2022 19:09

NEUESTE  NACHRICHTEN

Der neue Film von İsmail Hacıoğlu, der in Mahkum Wunder vollbrachte, brach den Kassenrekord!…

Die TRT-Koproduktion "Kesişme; İyi ki Varsın Eren", die die Lebensgeschichte von Eren Bülbül und Petty Officer Senior Staff Sergeant Ferhat Gedik erzählt, die in einem Hinterhalt von Terroristen in Trabzon Maçka den Märtyrertod erlitten, brach am ersten Tag Rekorde Tag seiner Veröffentlichung.

"Kesişme; İyi ki Varsın Eren", das zu Eren Bülbüls Geburtstag am 1. Januar 2022 veröffentlicht wurde, erreichte in anderthalb Tagen 190.387 Menschen und war damit der größte türkische Kinofilm während der Pandemiezeit.

Wer den Film an seinem ersten Tag in der Vision sehen wollte, bildete lange Schlangen vor den Kinos. Zuschauer des Films teilten in den sozialen Medien Nachrichten mit, in denen sie ihre Vorlieben ausdrückten. Der Film erregte nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland große Aufmerksamkeit.

Der in Deutschland, Österreich, Frankreich, England, Norwegen und Dänemark gedrehte Film wird am 5. Januar in Belgien und am 6. Januar in Aserbaidschan auf die Kinobesucher treffen.

Der talentierte Schauspieler İsmail Hacıoğlu spielt die Figur des "Ferhat Gedik" in dem Film von Mustafa Uslu, dem Produzenten der Filme Ayla, Naim Süleymanoğlu und Müslüm, unter der Regie von Özer Feyzioğlu. Rahman Başel und Alayça Öztürk begleiten İsmail Hacıoğlu in den Hauptrollen.

Die Dreharbeiten zu dem Film "Kesişme; İyi ki Varsın Eren", der das Ergebnis einer insgesamt dreijährigen Arbeit ist, die Recherche, Vorproduktion, Drehbuch- und Produktionsvorbereitung, Drehprozess und einen 14-wöchigen Drehprozess umfasst, beginnt aus Hatay, Adana, Niğde, Nevşehir, Gümüşhane, Sivas, Ankara, Trabzon, Istanbul, in 9 Städten statt.

Das Haus, in dem Eren Bülbül mit seiner Familie lebt, die Haselnussplantagen, die Hochebenen, auf denen er Holz sammelt und weidet, und die Basare in Maçka werden im Film als reale Räume genutzt.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten