Aktuelle nachrichten
22 Mai 2022 06:57

NEUESTE  NACHRICHTEN

Die Gründe für die große Kritik in der ersten Folge der Kara-Tahta-Serie wurden enthüllt!

Zuschauer, die Fernsehserien aufmerksam verfolgen, sind jetzt eher für originelle Szenarien gefragt. Die Anwesenheit von Starnamen in den Hauptrollen mag für die Serie attraktiv erscheinen, aber das Publikum, das die Geschichte nicht mag, sie langweilig findet und es leid ist, ähnliche Geschichten zu sehen, beginnt die Serie von den ersten Folgen an zu kritisieren, ohne hinzusehen in den Hauptrollen!

Die Serie Kara Tahta (Blackboard), die TRT 1 mit großem Anspruch auf die Leinwand brachte, fand in den sozialen Medien mit einer solchen Situation statt. Die Serie, deren erste Folge diese Woche am Mittwoch, dem 30. März, ausgestrahlt wurde, enttäuschte leider sowohl mit ihren Einschaltquoten als auch mit der Kritik, die sie in den sozialen Medien erhielt!

Doch während es in der Serie zwei junge, erfolgreiche und talentierte Namen wie Miray Daner und Furkan Andıç in den Hauptrollen gab, geriet die Kara-Tahta-Serie mit der ersten Folge in den Fokus der Kritik!

Auch die Rückkehr von Miray Daner, die schon lange nicht mehr in Fernsehserien zu sehen ist, konnte das Interesse an der Serie nicht steigern! Fans von Furkan Andıç und Miray Daner warteten sehnsüchtig auf die Kara Tahta-Serie. Doch in der ersten Folge schaffte es die Serie nicht einmal unter die Top 10 in der Kategorie aller Menschen! Es konnte nur einen Platz auf dem 14. Platz finden.

Das Drama landete in der AB-Gruppe auf Platz 4 mit einer unterdurchschnittlichen Bewertung. Aber natürlich waren die Einschaltquoten in der Kategorie aller Menschen eine große Enttäuschung für die Serie!

Die Kommentare der Follower der Kara-Tahta-Serie in den sozialen Medien ähneln sich. Generell ist zu erkennen, dass sich die Kritik an der Story der Serie richtet. Aus Zuschauersicht scheint es kein Problem mit den Hauptrollen und dem Schauspiel zu geben. Diejenigen, die die Serie sehen, stimmen dem Szenario jedoch nicht zu!

Die Zuschauer, die Mängel in der Geschichte der Serie geäußert haben, sind der Meinung, dass die Geschichte das TRT-Publikum nicht anspricht und dass sie mittelmäßig ist!

Die Kritik von einem der Accounts, der die Serie kritisierte, spiegelt tatsächlich die ähnliche Sichtweise vieler Menschen wider: „Es gibt ein düsteres Szenarioverständnis, das die Menschen erstickt. Eine der TRT-Publikumsstruktur entgegengesetzte Szenariostruktur wurde erstellt. Ich hoffe, dass meine Lieblingsschauspieler in diesem Szenario nicht verschwendet werden. Ich denke, es sind die Szenen, in denen Frauen von Zeit zu Zeit gedemütigt werden, die mich besonders gestört haben."

Im Allgemeinen scheint es, dass das Publikum die Geschichte langweilig fand. Allerdings kommentieren natürlich auch viele Zuschauer, dass ihnen die Kara-Tahta-Serie gefallen hat und sie von den niedrigen Einschaltquoten sehr überrascht waren. Ein Zuschauer kommentierte dies wie folgt: „Offensichtlich hat mir gefallen, dass sie die erste Folge lang gehalten haben, obwohl sie kurz hätte sein sollen, und ein paar Teile des Drehbuchs in der Luft gelassen wurden. Meine Erwartung an die Bewertung war höher. Ich denke, es wird zunehmen, wenn die Woche etwas interessanter ist und sie gute Beförderungen anbieten.“ In seinen Mitarbeitern; Ender Mıhlar sitzt auf dem Regiestuhl der Serie, in der berühmte Namen wie Miray Daner, Furkan Andıç, Cengiz Bozkurt, Kerem Aslanoğlu, Yasemin Yazıcı, Selen Uçer, Çiçek Dilligil, Mine Tüfekçioğlu, Nizam Namider und Erkan Birgören das Drehbuch schreiben .

Die Kara Tahta-Serie erzählt, was als Ergebnis der Wiedervereinigung von Irmak und Atlas geschah, die vor Jahren eine Liebesbeziehung hatten. Atlas; Er kehrt als Lehrer in die Stadt zurück, in der er geboren wurde, sich verliebte und zu Tode geschubst wurde. Er weiß nicht, was mit ihm passieren wird, wenn die Wurzeln, die ihn an die Vergangenheit binden, mit der Zeit schwächer werden.

Die Schönheit der Stadt, Irmak, ist erschüttert, als sie Atlas gegenübersteht, von dem sie glaubte, ihn vor Jahren zurückgelassen zu haben.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten