Aktuelle nachrichten
22 Mai 2022 10:23

NEUESTE  NACHRICHTEN

Gute Nachrichten für Burak Sevinç-Fans; Hacı Bayram Veli kommt bald, bleiben Sie dran!…

Die für TRT gedrehte Haci Bayram Veli Askin Journey-Serie mit dem berühmten Schauspieler Burak Sevinç, der eine Gastrolle in der kürzlich auf TV8 ausgestrahlten Serie Kırmızı Oda spielte, wird sehr bald auf der Leinwand zu sehen sein.

Nach der beliebten Produktion von TRT, Yunus Emre Aşkın Journey, wurde die zweite Staffel der Serie, in der das Leben von Hacı Bayram Veli erzählt wird, an einem speziellen Set in Istanbul Kartal gedreht, produziert von Tekden Film.

In der 26-teiligen Serie, in der Burak Sevinç die Hauptrolle als „Hacı Bayram Veli“ spielt, geht es um das Abenteuer von Numan, einem Mullah in Ankaras schwarzer Madrasa, der sich mit Somuncu Baba kreuzt, sich mit dem Sufismus trifft und seinen spirituellen Fortschritt vollendet , wird erzählt.

Burak Sevinç gab die Nachricht bekannt, dass die Serie, die in 5 Monaten gedreht wurde, sehr bald das Publikum treffen wird, mit einem Beitrag auf seinem Instagram-Account.

Hacı Bayram Veli ist auch das erste historische Drama des berühmten Schauspielers. Burak Sevinç tritt in der Serie mit einem ganz anderen Bild vor das Publikum. Der Schauspieler, der den 1352 geborenen berühmten Dichter spielte, schuf für seine Rolle ein neues Image und trug zum ersten Mal einen so langen Bart.

Der Schauspieler, der sagte: „Ich habe meinen Bart zum ersten Mal so lange wachsen lassen“, überraschte seine Fans mit seinem langen Bart und Schnurrbart. Burak Sevinç sagte, wenn der Charakter in der Serie älter wird, wird sich auch sein Image mit Make-up stark verändern.

Der Schauspieler erklärte, dass es für ihn einen anderen Prozess gab und dass es sehr interessant war, und sagte: „Es ist ein Projekt, das ich erleben möchte. In diesem Geschäft gibt es keine Schwerter und Schilde. Dieser Beruf ist anders. Die spirituelle Seite ist sehr schwer. Es ist eine mental sehr herausfordernde Aufgabe für einen Schauspieler. Offensichtlich habe ich es schwer. Aber als Schauspieler bin ich sehr glücklich.“ Der Schauspieler erklärte, dass er anfing, die in der Geschichte beschriebene Zeit zu leben, nachdem er die Kostüme getragen hatte, und sagte: „Interessanterweise habe ich kein Schauspiel studiert. Ich versuche, mit mehr meiner Gefühle in die Figur hineinzukommen. Das Kostüm hilft sehr. Das Plateau ist so schön gemacht, es spiegelt wirklich diese Ära wider. Ich versuche, die Szene automatisch zu betreten“, sagte er.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten