Die junge Schauspielerin Şifanur Gül, Partnerin von Çağatay Ulusoy, bekam die Chance ihres Lebens!
Aktuelle nachrichten
7 Dezember 2022 10:35

NEUESTE  NACHRICHTEN

Die junge Schauspielerin Şifanur Gül, Partnerin von Çağatay Ulusoy, bekam die Chance ihres Lebens!

Şifanur Gül, die mit ihrer Figur İkra in der Fernsehserie Benim Adım Melek (Mein Name ist Melek) auf sich aufmerksam machte, hatte die Chance ihres Lebens. Die erfolgreiche Schauspielerin wird die Partnerin von Çağatay Ulusoy in der auf Netflix ausgestrahlten Serie Terzi (Tailor).

Şifanur Güls Übernahme der Hauptrolle in der Serie Terzi schlug wie eine Bombe auf der Tagesordnung ein. Viele Zuschauer konnten Şifanur Gül nicht mit Çağatay Ulusoy in Verbindung bringen. Ihrer Meinung nach hätte es neben Ulusoy einen viel durchsetzungsfähigeren Namen geben sollen. Şifanur Gül ist jedoch entgegen ihren Vorhersagen eine sehr erfahrene und talentierte junge Schauspielerin.

Şifanur Gül, geboren 1995 in Ankara, absolvierte die Schauspielfakultät des Staatstheaters der Universität Ankara. Die junge Schauspielerin studiert seit ihrer Schulzeit Theater. Die junge Schauspielerin, die 2019 mit der TV-Serie Sevdim Seni Bir Kere in die TV-Serie einstieg, erhielt nach ihrem Erfolg in der Figur der Eylül Angebote von verschiedenen Projekten in Folge.

Die Schauspielerin, die vor allem durch die Figur der Gülperi in der Fernsehserie Uyanış Büyük Selçuklu (Erwachen der großen Seldschuken) auffällt, wirkte im Sommer in der Fernsehserie Cam Tavanlar (Glasdecken) mit. Die Schauspielerin, die in der TV-Serie Benim Adım Melek (Mein Name ist Melek) die Figur von İkra spielte, zog auch mit der Figur von Firuzan in der beliebten TV-Serie Kırmızı Oda (Rotes Zimmer) alle Blicke auf sich.

Die Terzi-Serie wird eine großartige Gelegenheit für Şifanur Gül sein, die in ihrer Karriere große Schritte nach vorne macht. Alina Boz und Esra Bilgiç, die beiden weiblichen Protagonistinnen der Serie, die zuvor als Süslü Korkuluk (Fancy Scarecrow) angekündigt, aber in Terzi umbenannt wurde, hatten das Projekt verlassen.

Es wurde erstmals mit TV8 für die Terzi-Serie vereinbart, die von Cem Karcı inszeniert und von OGM Pictures produziert wurde. Dann wechselte die Serie zu Netflix. Als die Serie digital wurde, wurde das Drehbuch überarbeitet und die Folgen gekürzt.

Die Dreharbeiten zu der Serie, in der auch Salih Bademci, Engin Şenkan, Olgun Şimşek und Ece Sükan mitspielten, hatten ohne die Hauptdarstellerin begonnen und fortgesetzt. Die Terzi-Serie erhielt die Garantie von drei Staffeln und unterzeichnete den Vertrag. Nach diesem für Netflix sehr ungewöhnlichen Deal sollen gleich drei Staffeln von Süslü Korkuluk gedreht werden.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten