Komm schon, Yalı Çapkını! Wenn die Drehbuchautoren der hohen Bewertung nicht trauen, kann alles auf den Kopf gestellt werden!
Aktuelle nachrichten
3 Februar 2023 07:24

NEUESTE  NACHRICHTEN

Komm schon, Yalı Çapkını! Wenn die Drehbuchautoren der hohen Bewertung nicht trauen, kann alles auf den Kopf gestellt werden!

Der Erfolg der Serie Yalı Çapkını (Goldener Junge), die am Freitagabend auf Star TV ausgestrahlt wurde, war für alle eine große Überraschung.

Die Einwände des Publikums gegen das Szenario und den Fortgang der Geschichte begannen jedoch schnell zuzunehmen.

Zehntausende Fans der Serie, die die Aufmerksamkeit der Drehbuchautoren auf sich ziehen wollten, starteten eine Kampagne auf dem Label „Come to Yourself, Yalı Çapkını“.

Während diese Kampagne große Auswirkungen auf die sozialen Medien hatte, versuchten viele Menschen, die Drehbuchautoren mit Kommentaren zu erreichen, in denen sie ihre eigene Meinung zum Ausdruck brachten.

Diejenigen, die mit dem Verlauf der Geschichte nicht zufrieden waren, drückten ihr Unbehagen über verschiedene Punkte aus und sagten: "Wir wollen diesen Bullshit nicht sehen."

Abgesehen von denen, die sich die Details der Tortur von Esmes Charakter ansehen wollen, gibt es auch Kritik, dass Menderes Samancılar, der als Necip Usta großen Beifall fand, die Geschichte vorzeitig verlassen hat.

Ein anderer Serienfan kritisierte, dass keiner dieser Charaktere stark in die Geschichte hineingeschrieben worden sei, die zu viele Charaktere habe.

Auch die Zuschauer, die kritisieren, dass manche Figuren fast wie Komparsen wirken, kritisieren: "Der Drehbuchautor ist nur damit beschäftigt, Pelin zu schreiben, indem er nachahmt."

Viele Zuschauer haben starke Einwände gegen die Figur Pelin, die in der Serie von Buçe Buse Kahraman gespielt wird. Einige Fans der TV-Serie kommentierten: „Du denkst, die Hauptrolle ist Pelin. Sie schreiben SeyFer, der dem Rating vertraut und ständig kämpft, und Ferit, der Pelin hinterherläuft. Warum rennt Ferit hinter Pelin her? Was ist das für ein Unsinn, das Drama geht über die Herrin.“ Es gibt auch Einwände, dass die Serie dem moralischen Empfinden der Gesellschaft schade, und es wird kritisiert, dass die Harmonie von Afra Saraçoğlu und Mert Ramazan Demir, die die Hauptrollen einnehmen, nicht gut genug genutzt wird.

Es macht auf die Kritik aufmerksam, dass sich die Drehbuchautoren zu sehr auf die Einschaltquoten verlassen und damit die Kraft der Geschichte in der Yalı Çapkını-Reihe schwächen. An dieser Stelle steckt ein großer Imageverlust im Namen der Serie, und die Drehbuchautoren sollten sich ernsthaft mit der Kritik an der Geschichte auseinandersetzen und sich nicht zu sehr auf die hohen Einschaltquoten verlassen.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten