Aktuelle nachrichten
17 Mai 2022 10:11

NEUESTE  NACHRICHTEN

Nach der Nachricht von Spannungen am Set von Üç Kuruş kam der erste Post von Uraz Kaygılaroğlu!

Die Üç Kuruş-Serie, die Ay Yapım für Show TV gedreht hat, trifft weiterhin am Montagabend auf das Publikum. Uraz Kaygılaroğlu ist zweifellos der bemerkenswerteste Schauspieler der Serie. Kaygılaroğlu, der in der Serie die Rolle des "Kartal" spielt, wird jede Woche für sein schauspielerisches Talent gelobt.

Eine kürzlich erhobene Behauptung wirft jedoch einen Schatten auf den Erfolg von Kaygılaroğlu. Während die Dreharbeiten zur Fernsehserie Üç Kuruş andauerten, hatte sich der Hauptdarsteller Uraz Kaygılaroğlu laut dem Bericht der Journalistin Birsen Altuntaş mit dem Regisseur Sinan Öztürk gestritten. Kaygılaroğlu sagte, er sei sehr überwältigt und müde, unterbrach die Dreharbeiten und verließ das Set, ohne jemanden zu informieren.

Eine Stellungnahme der Produktionsfirma und von Uraz Kaygılaroğlu gab es nicht. Nach den Nachrichten über ihn kam der erste Post von Uraz Kaygılaroğlu, der schwieg und nichts auf seinem Instagram-Account teilte, den er aktiv nutzt.

Uraz Kaygılaroğlu, der seine Fotos mit seinen Mitschauspielern vom Set von Üç Kuruş, darunter auch seinem Co-Star Ekin Koç, in der Story-Sektion seines Instagram-Accounts teilte, brach damit zumindest sein Schweigen in den sozialen Medien.

Obwohl die Spannungen mit Uraz Kaygılaroğlu am Set von Üç Kuruş am nächsten Tag beigelegt waren, veranlasste diese Situation Ay Yapım zum Handeln. Da solche Situationen alle Arbeiten am Set unterbrachen und der Serie Schaden zufügten, beschloss die Produktionsfirma, Maßnahmen zu ergreifen.

Laut der neuen Entscheidung von Ay Yapım wird ab sofort ein Bericht über diejenigen geführt, die das Set während der Geschäftszeiten verlassen, ohne sich darüber zu informieren. Das wird sich auch nicht ändern, obwohl er der Hauptdarsteller ist. Tatsächlich wurde Kaygılaroğlu auch gewarnt, der seinem engen Kreis sagte, dass er sehr müde sei und das Set verließ.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten