Serenay Sarikaya Bergen bedauert? War die berühmte Schauspielerin ein Opfer des Managers?
Aktuelle nachrichten
3 Februar 2023 00:56

NEUESTE  NACHRICHTEN

Serenay Sarikaya Bergen bedauert? War die berühmte Schauspielerin ein Opfer des Managers?

Bergen mit Farah Zeynep Abdullah wurde in 2 Wochen von 2 Millionen 650.000 Menschen gesehen. Farah Zeynep Abdullah erhält begeisterte Kritiken für ihren Erfolg in der Rolle der Bergen. Als der Bergen-Film zum ersten Mal auf die Tagesordnung kam, wurde Serenay Sarıkaya für die Rolle von Bergen erwähnt.

Serenay Sarıkaya, die sich großartig auf den Film vorbereitete, Gesangsunterricht nahm, sich verbesserte, Arabesken hörte, sogar während sie in ihrem Auto fuhr, und viele spezielle Arbeiten über Bergens Leben machte, verabschiedete sich von dem Projekt, als der Produzent nach den Verzögerungen wechselte.

In ihrem damaligen Social-Media-Beitrag erklärte die Schauspielerin auch, dass sie sich seit 2,5 Jahren auf das Projekt vorbereitet habe und sehr aufgeregt sei. Serenay Sarıkaya hatte angekündigt, nicht am Bergen-Film mitwirken zu können, da der neue Drehplan, der plötzlich nach der Pandemie kam und Dreharbeiten aus verschiedenen Gründen verschoben hat, nicht ihrem Plan entsprach.

Hat Serenay Sarıkaya es also bereut, sich nach dem großen Erfolg des Bergen-Films von dem Projekt verabschiedet zu haben? Orkun Ün, Autorin der Zeitung Hürriyet, schrieb in einem Artikel, dass Serenay Sarıkaya Opfer eines Managers werden könnte und dass sie dies bereue.

Orkun Ün machte in seinem Artikel die folgenden Aussagen; „Sowohl der Publikumserfolg in kurzer Zeit als auch die Tatsache, dass der Film fast allen gefällt, stört heutzutage nur noch eine Person… Das ist Serenay Sarıkaya. Während sich der Film noch in der Projektphase befand, wurden viele Personen für die Rolle von Bergen genannt. Serenay Sarıkaya war der Name, über den am meisten gesprochen wurde und der Rolle am nächsten kam…

Aus irgendeinem Grund gab Serenay das Projekt auf, als sie sagte, na ja, es wird passieren. Sie bereut es jetzt. Farah Zeynep Abdullah hat in ihrer Karriere einen sehr wichtigen Job gemacht und als Co-Produzentin des Films viel Geld verdient. Warum also hat Serenay den „Bergen“-Film nicht akzeptiert? Ich frage mich, ob sie dem „Manager, der zu viel weiß“ zum Opfer gefallen ist?

Das wird nicht funktionieren… Es wird Ihre Karriere nach unten ziehen … Sie werden in politische Diskussionen hineingezogen… Haben sie Serenay verführt, indem sie sagten, dass es bereits „Alice the Musical“ gibt, man keine Zeit für den Film mit einer solchen Intensität haben kann? Sag nicht, es ist unmöglich… Wir haben viele Beispiele gesehen. Manche Manager tun so, als wären sie selbst die Berühmtheit, als ob sie die Hauptrolle spielen würden, als ob die Zeit, die Zeit, die Karriere ihnen gehören würden. Weißt du, sie sagen "mehr Royalist als König"… Das ist richtig. Da kommt man nicht umhin zu fragen… Warum?"

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten