Das Publikum in der Yalı Çapkını-Serie in den Wahnsinn zu treiben, hat auch seinen Preis!
Aktuelle nachrichten
2 Februar 2023 10:31

NEUESTE  NACHRICHTEN

Das Publikum in der Yalı Çapkını-Serie in den Wahnsinn zu treiben, hat auch seinen Preis!

Wenn die bestbewertete Serie dieser Saison Yalı Çapkını (Golden Boy) ist, ist es normal, große Interaktionswellen in den sozialen Medien über die Serie zu erleben. Die Serie hat ein treues Publikum, und die Einwände dieses großen Publikums, das zweistellige Einschaltquoten brachte, gegen den Drehbuchautor nehmen weiter zu.

Es kann sein, dass die Yalı Çapkını-Serie aus einer wahren Begebenheit zitiert ist und auf einer Story-Logik basiert. Die Fans der Serie wissen jedoch genau, dass die Drehbuchautoren einige Ereignisse und Charaktere übertreiben, um Einschaltquoten zu erhalten.

Eine dieser Übertreibungen wird in der Kingfisher-Serie erlebt. Natürlich verfolgen Millionen von TV-Serien-Fans diese Situation mit Sorge.

Im Social-Media-Umfeld versuchen die Fans der Serie, sich bei den Drehbuchautoren Gehör zu verschaffen, indem sie ihre Interaktionskraft über verschiedene Tags offenbaren.

Das Problem ist, dass der Charakter von Seyran als stolze Frau dargestellt wird und die Beziehung zwischen Ferit und Pelin das Publikum verstört.

Einige Fans sagen sogar, dass das Thema bis zum RTÜK (Radio and Television Supreme Council) gehen sollte, was ein Hinweis darauf ist, wie nervös das Publikum ist.

Was ist also der Grund für diese Gegenreaktion? Ein Drama-Fan schrieb: „Ich habe noch nie in meinem Leben ein Drama mit so vielen Mistress-Verschönerungen gesehen. Sie schreiben die verheiratete Frau als stolze, sture Person und machen der Geliebten Mitleid. Ich hoffe, RTÜK wird das Notwendige tun.“ Diese Meldung offenbart eigentlich all diese Kritik und die absurde Bitte des Publikums von RTÜK, in das Drehbuch einzugreifen.

Die Positionierung der von Buçe Buse Kahraman gespielten Pelin-Figur in der Geschichte, ihre Beziehung zu Ferit und die Haltung der Seyran-Figur gegenüber dieser Situation stellen das Publikum nicht zufrieden.

Infolgedessen wird all dies als Versuch des Drehbuchautors wahrgenommen, den Charakter von Pelin hervorzuheben und Seyran in den Augen des Publikums zu einer stolzen Frau zu machen.

Wenn Drehbücher die Zuschauer so sehr verärgern, verlieren sie womöglich bald ihren Trost in zweistelligen Einschaltquoten.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten