Aktuelle nachrichten
27 Juni 2022 17:22

NEUESTE  NACHRICHTEN

Erdal Beşikçioğlu ist zurück mit Behzat Ç, aber der alte Kampf steht wieder auf der Tagesordnung!

Die Behzat Ç-Serie wird sich bald wieder mit dem Publikum treffen, aber alte Notizbücher werden wieder geöffnet. Die Serie, die bei ihrer Erstausstrahlung auf dem TRT1-Bildschirm große Anerkennung fand, blieb auch wegen ihrer Aspekte in Erinnerung, die die politische Atmosphäre dieser Zeit berührten.

Die Behzat Ç-Serie traf 2019 mit einem anderen Konzept erneut auf das Publikum, aber dieses Treffen war nicht so zufriedenstellend wie erwartet. Die Nachricht, dass auch Erdal Beşikçioğlu nicht weitermachen wolle, weil er Einwände gegen das Drehbuch habe, hatte die Tagesordnung besetzt. Es wurde viel darüber diskutiert, dass Fatih Arman, der den Charakter von Harun spielte, während des Prozesses des erneuten Treffens mit dem Publikum auf Blu TV nicht in die Serie aufgenommen wurde. Damals konnte Seda Bakan aufgrund ihrer Schwangerschaft nicht im Team der Serie sein.

Für die Behzat Ç-Serie gab Erdal Beşikçioğlu bekannt, dass ihm das Drehbuch, das zu ihm kam, gefiel und dass die Serie zurückkehren wird. Während diese Nachricht Millionen von Fans erfreute, steigerte der Meisterdarsteller, der ankündigte, dass auch Schauspieler aus der alten Besetzung teilnehmen würden, die Aufregung noch mehr.

Alle stellten sich die Frage, ob Fatih Artman dieses Mal an der Geschichte teilnehmen würde. Einer urbanen Legende zufolge hatten Erdal Beşikçioğlu und Fatih Artman einen Streit und sie verstehen sich nicht gut. Aus diesem Grund ist Artman in den Fortsetzungen der Serie nicht enthalten. Es scheint, dass dieser Kampf noch nicht beendet ist, Sie werden Fatih Arman nicht mehr sehen können.

Wer sich freut, dass Behzat Ç wieder auf das Publikum trifft, wird traurig sein, dass Fatih Artman nicht mehr dabei sein wird. Erdal Beşikçioğlus Streit mit Fatih Artman beantwortete die Vorwürfe mit diesen Worten: „Ich bin mein Bruder, ich verzeihe immer. Solange der Bruder kein Verbrechen begangen hat, kann er seinem Bruder nicht widerstehen."

Diese suggestiven Worte sind noch im Gedächtnis. Ein weiteres bemerkenswertes Problem ist, dass das Projekt nicht auf Blu TV fortgesetzt wurde, und İnanç Konukçu kritisierte Erdal Beşikçioğlu. Jetzt werden die beiden wieder zusammen am Set sein.

Wer die Serie, die aus 8 Folgen bestehen wird, sehen möchte, muss weiterhin Blu TV abonnieren.

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten