Nilperi Şahinkaya wird eine Fernsehserie über die Flucht ihrer Mutter aus dem Iran drehen!
Aktuelle nachrichten
2 Oktober 2022 10:16

NEUESTE  NACHRICHTEN

Nilperi Şahinkaya wird eine Fernsehserie über die Flucht ihrer Mutter aus dem Iran drehen!

Die berühmte Schauspielerin Nilperi Şahinkaya wurde 1988 aufgrund der Rolle ihres Vaters als Botschafter in Dakar, der Hauptstadt Senegals, geboren. Die Schauspielerin hat viele Länder gesehen und das spiegelt sich in ihrem Charakter wider. Die Schauspielerin, die eine offene Persönlichkeit hat und ihre Fans in den sozialen Medien mit ihrer freien Art verzaubert, lässt sie in vielen Projekten mit ihren Talenten für sich sprechen.

Auch Nilperi Şahinkaya, die ihr Serienprojekt Aynen Aynen fortsetzt, legte in der vergangenen Staffel einen guten Einstand in der Yasak-Elma-Serie hin. Die Schauspielerin, die an der Netflix-Serie von Cem Yılmaz mit dem Namen Erşan Kuneri teilnahm, ist kürzlich auch mit der digitalen Serie Nasıl Fenomen Oldum (was bedeutet: Wie ich ein Phänomen wurde) in den Vordergrund gerückt.

Nilperi Şahinkaya sagte, dass es sie motiviert, das zu tun, was sie liebt. Die Schauspielerin betonte, dass sie auf diese Weise Schwierigkeiten ertrage, und sagte: „Den Job zu machen, den ich liebe, ist meine größte Motivation. Die Herausforderungen erscheinen mir daher leichter“, sagte sie.

Nilperi Şahinkaya erklärte, dass ihre Mutter eine inspirierende Geschichte habe, und sagte auch, dass sie diese Geschichte in einen Film oder eine Fernsehserie verwandeln wolle. Die Schauspielerin, die über ein Buch mit dem Titel „Der Name dieses Berges, Iran“ nachdachte, sagte, dass sie auch die Geschichte ihrer Mutter wiederbeleben wolle.

Die Schauspielerin, die unter dem Titel „Woman's Work“ zu Gast in der Fox-TV-Sendung war, sagte: „Meine Mutter heiratete mit 20 Jahren einen iranischen Gentleman und ging so während der Scharia-Zeit in den Iran. Sie rekrutierten ihren Mann zum Militär, also wollte meine Mutter zurück in die Türkei, aber sie wurde dort für 3 Jahre eingesperrt, weil ihr Mann den Pass meiner Mutter zerstörte. Das Buch erzählt vom Kampf um die Flucht von dort.

Sie kämpfte an einem Ort, an dem Frauen verachtet wurden und irgendwie entkam. Der Titel des Buches lautet „Iran Behind This Mountain“. Ich würde gerne ein schönes Drehbuch schreiben und meine Mutter spielen.“

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten