Serien-News Rabia Soytürk-Fans haben die Veda Mektubu-Serie nach Duy Beni umarmt!

Rabia Soytürk-Fans haben die Veda Mektubu-Serie nach Duy Beni umarmt!

admin

Rabia Soytürk ist eine der besten jungen Schauspielerinnen der letzten Jahre. Soytürk stellte ihre schauspielerischen Fähigkeiten mit der Figur Defne in der TV-Serie Benim Adım Melek (Mein Name ist Melek) unter Beweis, die zwei Staffeln dauerte, und machte mit der Serie Duy Beni (Höre mich) große Fortschritte im Popularitätsprozess den Sommer und dauerte 20 Episoden.

Exponentiell gestiegen ist auch die Zahl der Fans von Rabia Soytürk, die mit der Serie Duy Beni, die die Aufmerksamkeit junger Menschen auf sich zieht, zu einer der meistdiskutierten Schauspielerinnen in den sozialen Medien geworden ist. Die junge Schauspielerin, die wir jetzt in einem Drama auf Kanal D sehen werden, wird mit einer sehr beeindruckenden Besetzung am selben Set sein.

Als Co-Star von Rabia Soytürk in der neuen Serie wurde Emre Kıvılcım bestimmt. Bilder der beiden Schauspieler, die vom Set reflektiert wurden, zeigen, dass sie ein harmonisches Paar sein werden.

Ein weiteres wichtiges Merkmal der Serie Veda Mektubu für Rabia Soytürk ist, dass sie mit sehr beeindruckenden und erfahrenen Schauspielern zusammen sein wird.

Neben drei erfahrenen Spielern wie Nurgül Yeşilçay, Selim Bayraktar und Bennu Yıldırımlar werden auch junge Namen wichtige Erfahrungen sammeln.

Rabia Soytürk und Emre Kıvılcım haben die Möglichkeit, ihre Meister zu beobachten, zu beobachten, wie sie ihre Talente einsetzen, und auf einige wichtige professionelle Details zuzugreifen.

Die Veda Mektubu-Serie scheint aufgrund dieser wichtigen Erfahrungsmöglichkeit ein sehr wichtiges Projekt für Rabia Soytürk zu sein.

Fans der Schauspielerin haben bereits eine breite Interaktion in den sozialen Medien geschaffen und Kommentare ausgetauscht, dass sie gespannt auf ihre Rolle in der neuen Serie warten.

Ein Brief veranlasst Alanur und Ziya vor Jahren zu gehen. Dieses Mal, wenn sich die Liebenden auseinanderreißen, stehen sie sich über ihren Kindern gegenüber. Kann man die Vergangenheit ungeschehen machen? Werden die Ressentiments der Vergangenheit ausgelöscht? Man sagt, Stolz sei der schlimmste Feind der Liebe, aber was ist mit der Wut eines gebrochenen Herzens?

Die Serie, die diese und viele weitere Fragen hinterfragen wird, soll das Publikum mit einer starken Erzählsprache fesseln.