Der Altersunterschied zwischen Gökçe Bahadır und Selahattin Paşalı wird die Ömer-Serie sehr schwierig machen!
Aktuelle nachrichten
3 Februar 2023 00:55

NEUESTE  NACHRICHTEN

Der Altersunterschied zwischen Gökçe Bahadır und Selahattin Paşalı wird die Ömer-Serie sehr schwierig machen!

Omer wird die lokale Version der 2013 in Israel produzierten Shitsel-Serie sein, die nach ihrer Veröffentlichung auf Netflix große Anerkennung fand. Während die Vorarbeiten für die Serie weitergehen, wird an der Besetzung gefeilt.

Dass das Duo Selahattin Paşalı und Gökçe Bahadır die Hauptrolle übernehmen wird, hat die Fans der Serie sowohl angezogen als auch überrascht. In der Geschichte folgen Sie dem Leben eines Muezzins namens Ömer, der sich in eine ältere Frau verliebt. Die Partnerschaft von Selahattin Paşalı und Gökçe Bahadır in dieser Geschichte wird eine interessante Situation für die Fans der Serie schaffen.

Gökçe Bahadır, Jahrgang 1981, ist 41 Jahre alt. Selahattin Paşalı, Jahrgang 1990, ist 31 Jahre alt. Mit anderen Worten, der Altersunterschied zwischen den beiden Spielern beträgt 9. Im wirklichen Leben sind solche Assoziationen von berühmten Namen oder Bürgern, die einen Altersunterschied haben, schon oft in den Vordergrund gerückt.

Hier wird die Partnerschaft von Gökçe Bahadır und Selahattin Paşalı in der Ömer-Serie für das Publikum etwas anders aussehen, aber die Geschichte wird voraussichtlich von einem sehr großen Publikum unterstützt.

Natürlich ist die soziale Akzeptanz für Beziehungen zwischen jungen Männern und reifen Frauen nicht so einfach. Aus diesem Grund kann es einige Zeit dauern, bis man sich an die Partnerschaft zweier erfolgreicher Schauspieler in der TV-Serie Ömer gewöhnt hat. Tatsächlich sollte es nicht überraschen, wenn in den sozialen Medien eine große Lynchkampagne stattfindet.

In der Ömer-Serie, die von Cem Karcı inszeniert wird, sind auch Namen wie Barış Falay, Gülçin Kültür, Muharrem Türkseven, Zerrin Sümer, Metehan Parıltı und Gamze Karaduman vertreten.

Die Ömer-Serie, die voraussichtlich in naher Zukunft gedreht wird, scheint das Publikum mit einer Geschichte über die Beziehung eines Mannes, der ein Muezzin ist, zu seiner Familie, sein Interesse an einer älteren Frau und wie schnell sich das ändert, zu beeindrucken Gesellschaft erlebt wird.

In einem Interview erklärte Selahattin Paşalı, dass die TV-Serie Ömer für ihn spannend sei: „Es gibt eine israelische Serie namens Shitsel auf Netflix, es ist eine Adaption davon. Es wird eine spannende Erfahrung für mich, eine wirklich interessante Rolle. Auch auf diese Rolle bereiten wir uns vor. Natürlich gehe ich in die Moschee. Ich bin sowieso nicht der Typ, der weit von der Moschee entfernt ist. Ich habe in meiner Kindheit viel Zeit damit verbracht, aber jetzt gehe ich in die Moschee, um in diese Atmosphäre zu kommen. Außerdem wird es eine Verwandlungsgeschichte des Muezzins geben. Es ist ein gut gemeintes Geschäft, ein Geschäft, das auf etwas abzielt, das am Ende gut für die Menschen ist, etwas, das uns verbindet."

Exklusive Inhalte auf unserem YouTube-Kanal

 Abonnieren

VerwandtNachrichten